The Mighty Johnny Trash

  • speedingmodell.mp3
    Herr Johnston rast mit seinem Modellmotorrad durch Frankreich. Mit Herrn Laszlo geht’s dann Richtung Italien.
  • youhumanbottle.mp3
    Verwurschten sich drei 80er Legenden: The Human League sind gekocht, C.O.D. in der Flasche und Boytronic bist Du. Alle drei freuen sich. Dancefloorsmasher!Übrigens:
    Queen of Japan haben daraus ‚B-O-D-Y spells Body‘ gemacht.
  • motormike.mp3
    Neulich traf ich mich mal wieder mit den Herren Voigt und Kilmister auf eine Tasse Tee. Hört selbst, was dabei heraus kam.Übrigens:
    Dieser Hit wurde erstmals von DIS*KA in der Nürnberger Desy live aufgeführt. C63 spielte dazu Bass und C65 sang. Der Rest kam von CD. Das knallte!
    Am 11.9.2002 wurde das ganze von DI*SKA auf ihrer LP America’s The Bomb veröffentlicht und heisst dort ‚Hello Aplle V.I.P.‘. Vom Konzert im Atomic war nicht nur THE MIGHTY JOHNNY TRASH begeistert.
  • motornicki.mp3
    Das ganze hatte Herrn Kilmister so gut gefallen, dass er mich nochmal besuchte. Diesmal brachte er seine Kousine aus Plattling mit.
  • dadacowley.mp3
    Mit dem Herrn Cowley bereisten wir in der Sommerhitze die schöne Ortschaft Großenkneten. Tolle Gegend.Übrigens:
    Queen of Japan haben daraus ‚Apostle of Love‘ gemacht.
  • gigamike.mp3
    Der Urheberrechtsdehner macht auch vor den Pixies nicht halt. Und wer gibt seinen Beat dazu? Natürlich Herr Voigt.Übrigens:
    Und noch einmal Queen of Japan: ihr ‚Can we do it now?‘ basiert auf diesem Track.
  • ACurtainKindaHurtin.mp3
    Ja, so einfach geht’s: 2 Johnny Cash Samples loopen, ein bischen Beat drunter und fertig ist der Salat.Übrigens:
    Das Stück wurde erfolgreich im Club2 erprobt, als es ihn noch gab. DM Bob hat’s gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.